+43 1 353 44 14

BETTNÄSSEN

Nächtliches Bettnässen oder auch Enuresis noctura wird die unkontrollierte Harnentleerung im Schlaf bei Kindern ab einem Alter von vier bis fünf Jahren genannt. Tagsüber stellt es für die Betroffenen oft kein Problem dar den Harn zu halten, nachts hingegen leiden die Kinder regelmäßig an Harninkontinenz. Manchmal äußert sich Bettnässen auch mit einem starken Harndrang tagsüber.

Etwa 15 bis 20 Prozent aller Kinder unter fünf Jahren leiden unter gelegentlicher Harninkontinenz. Häufiger sind Jungen von dieser Krankheit betroffen.

Welche Ursachen hat Bettnässen?

Enuresis noctura kann erblich bedingt sein oder funktionelle bzw. organische Ursachen haben. Eine Störung der Blasenkontrolle tritt häufig im Zusammenhang mit äußeren Umständen auf. Etwa nach aufregenden Ereignissen oder durch Veränderungen im Lebensumfeld des Kindes. Außerdem kann eine verminderte Produktion des Hormons (ADH) für einen unkontrollierten, nächtlichen Harnverlust verantwortlich sein.

Welche Symptome treten bei Bettnässen auf?

Es wird grundsätzlich zwischen dem Einnässen tagsüber und dem nächtlichen Einnässen unterschieden. Es gibt auch Krankheitsbilder bei denen eine kombinierte Form vorkommt. Weiters kann zwischen einer primären – das Kind war noch nie dauerhaft „trocken“ – und einer sekundären – das Kind nässt sich ein, obwohl es schon „trocken“ war unterschieden werden.

Welche Untersuchungen werden zur Ermittlung der Enuresis durchgeführt?

Bei einer urologischen Untersuchung findet im ersten Schritt der Behandlung eine Begutachtung des Genitals statt. Darauf folgen eine Harnuntersuchung und eine Ultraschalluntersuchung von Niere und Blase. Mittels psychologischen Tests können eventuelle Belastungsfaktoren identifiziert werden. In einem weiterem Behandlungsgespräch wird dann über das Erstellen eines Blasentagebuchs sowie eines Einnässprotokolls gesprochen.

Therapiemöglichkeiten bei Bettnässen!

Sie sollten Ihr Kind keinesfalls bestrafen, sollte es einnässen. Belohnen Sie es stattdessen für jede trockene Nacht. Versuchen Sie auch Ihrem Kind, vor dem zu Bett gehen, weniger zu trinken zu geben.

Mit der Führung eines Blasentagebuchs und eines Einnässprotokolls und unserer medizinischen Unterstützung werden wir das Problem schnell in den Griff bekommen.

Alle Kassen und Privat

In unserer zentral gelegegen Praxis in der Lugner City beraten wir Sie umfassend auf allen Gebieten der Urologie, Andrologie,Männermedizin und Frauenmedizin (Beckenboden)

.

So erreichen Sie uns:

Neubaugürtel 47/OG.5
1150 Wien, Lugner City

2 Std GRATIS parken

 Burggasse-Stadthalle

Telefon (01) 353 44 14

Wir sind für Sie da:

Telefonische Voranmeldung
während der Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Mo:  14:00 - 19:00
Di:    09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Mi:   09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Do:   08:00 - 13:00
Fr:    08:00 - 13:00