+43 1 353 44 14

BLASENKREBS

Die Harnblase ist ein Organ in Ihrem Beckenbereich, welches man sich in der Form eines Ballons vorstellen kann, der der Speicherung des Urins dient. Vor allem die Zellen, die die Innenhaut der Blase auskleiden, können entarten, dann spricht man von Blasenkrebs. Durch genetische Entwicklungen, fangen diese entarteten Zellen an, unkontrolliert weiterzuwachsen und sterben nicht ab, wie das normalerweise der Fall wäre. Als Folge dieser nicht ordnungsgemäßen Teilungen der entarteten Zellen entwickelt sich ein Tumor. Obwohl er prinzipiell in jedem Lebensalter auftreten kann, sind häufig ältere Personen betroffen. Meistens wird Blasenkrebs schon in einem frühen Stadium entdeckt und ist zu diesem Zeitpunkt noch sehr gut behandelbar. Leider tendiert er aber dazu wiederzukehren, oftmals auch viele Jahre nachdem er erfolgreich entfernt wurde. Aus diesem Grund sind regelmäßige Kontrollen der von Blasenkrebs betroffenen Patienten noch Jahre nach der Behandlung ein grundlegendes Prinzip der Nachsorge.

Die Ursachen für die Entstehung von Blasenkrebs sind multifaktoriell, als gesicherter Risikofaktor zählt das Rauchen. Zu den weitere begünstigende Faktoren gehören Infektionen mit Parasiten, radioaktive Strahlung oder der Einfluss bestimmter chemischer Substanzen auf den menschlichen Körper. 

Auf folgende Anzeichen und Symptome für Blasenkrebs ist zu achten:

• Blut im Urin (Hämaturie). Dies kann in Verbindung mit Schmerzen auftreten, ist aber nicht zwingend notwendig. Der Urin imponiert rot oder bräunlich verfärbt. Er muss aber nicht immer sichtbar blutig sein, oftmals kann das Blut im Urin nur unter dem Mikroskop sichtbar sein und nachgewiesen werden.

• Rückenschmerzen

• Schmerzen im Beckenbereich

• Probleme oder Schmerzen beim Wasserlassen

Zu den wichtigsten Untersuchungen nach der Harn- und Ultraschalluntersuchung um Blasenkrebs bestätigen bzw. ausschließen zu können, zählt die Blasenspiegelung (Zystoskopie). Da etwaige Tumore mit dieser Untersuchung meist in einem frühen Stadium erkannt werden, sind in diesem Fall oft eine kleine Operation ausreichend um den Tumor zu entfernen.Dabei wird der Blasentumor endoskopisch durch die Harnröhre von der Blasenwand abgeschabt. Wie bereits erwähnt, sind anschließende engmaschige Kontrollen sehr wichtig, weil Blasenkrebs gerne wiederholt auftritt.

Alle Kassen und Privat

In unserer zentral gelegegen Praxis in der Lugner City beraten wir Sie umfassend auf allen Gebieten der Urologie, Andrologie,Männermedizin und Frauenmedizin (Beckenboden)

.

So erreichen Sie uns:

Neubaugürtel 47/OG.5
1150 Wien, Lugner City

2 Std GRATIS parken

 Burggasse-Stadthalle

Telefon (01) 353 44 14

Wir sind für Sie da:

Telefonische Voranmeldung
während der Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Mo:  14:00 - 19:00
Di:    09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Mi:   09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Do:   08:00 - 13:00
Fr:    08:00 - 13:00