+43 1 353 44 14

BLUT IM HARN

Blutspuren im Harn, ob sichtbar oder nur im Harnstreifentest erkennbar, können auf Erkrankungen der Harnblase, Nieren und restlichen ableitenden Harnwegsorganen hinweisen und gehören immer abgeklärt. Besonders wenn sich Blut sichtbar im Urin absetzt und Sie keine Schmerzen haben (eine sogenannte schmerzlose Makrohämaturie) kann das hinweisend auf schwerwiegende Erkankungen wie z.B. einem  Tumor der Harnblase sein.

Besonders sind Raucher gefährdet, da die Giftstoffe aus dem Zigarettenrauch sich im Harn ansammeln und über einen langen Zeitraum auf die Blase einwirken können.  Wir können mithilfe von Ultraschall und einer Blasenspiegelung schnell abklären, was die Quelle des Blutes ist. Bei einer Blasenspiegelung (Zystoskopie) wird mit einem sehr dünnen Instrument mit Kamera die Blase schmerzfrei inspiziert. Doch selbst bösartige Tumoren der Blase sind – wenn rechtzeitig erkannt – in der Regel heilbar.

Blut im Harn kann auch harmlose Ursachen haben und bei gesunden Menschen vorkommen, dies tritt besonders nach extremer körperlicher Belastung auf. Nichtsdestotrotz ist eine weitere Abklärung beim Urologen immer empfehlenswert, um Nierensteine oder eine Krebserkrankung mit Sicherheit ausschließen zu können.

Alle Kassen und Privat

In unserer zentral gelegegen Praxis in der Lugner City beraten wir Sie umfassend auf allen Gebieten der Urologie, Andrologie,Männermedizin und Frauenmedizin (Beckenboden)

.

So erreichen Sie uns:

Neubaugürtel 47/OG.5
1150 Wien, Lugner City

2 Std GRATIS parken

 Burggasse-Stadthalle

Telefon (01) 353 44 14

Wir sind für Sie da:

Telefonische Voranmeldung
während der Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Mo:  14:00 - 19:00
Di:    09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Mi:   09:00 - 14:00 / 15:00 - 18:00
Do:   08:00 - 13:00
Fr:    08:00 - 13:00